Freitag, 16. Januar 2015

Spinnen und Netze

 
 


Wollnetze spannen: Korkzapfen / Zahnstocher oder Spiesse / Wollfaden
 
Wie entsteht ein Spinnennetz? In einer Kleingruppe gemeinsam auf einer Tischoberfläche ein Spinnennetz kleben 
 
 
Wie entsteht ein Spinnennetz? Gerade Linien / Spirale erkennen und unterscheiden. Zu ruhiger Musik auf den Linien / Spirale gehen, aufeinander Rücksicht nehmen. Erweiterung: Gehen mit Sandsäckli auf dem Kopf
 
 
Erweiterung: Raumwahrnehmung - 2 versch. Netze unterscheiden. Musik 1: nur auf den gespannten, roten Elastlinien (leicht erhöht) gehen, Musik 2: auf den geklebten Linien gehen. Visuelle Formwahrnehmung: was sind durch das Kleben / Spannen alles für Formen entstanden?
 
 
 
Pappteller lochen, Wollfäden kreuz und quer spannen, Spinne basteln aus Pompon / Pfeiffenputzer / Wackelaugen
 
 
 
Wie entsteht ein Spinnennetz? Variante 1: Gummelilinien im Rahmen spannen, Wollspirale darüber legen. Variante 2: Wollfaden spannen von Zahl zu Zahl (Vorübung für Arbeitsblatt), Wollspirale darüber legen
 
 
Fasnachtsverkleidung:
Spinnenkörper: mit dickem Malerband Muster auf einen Abfallsack kleben, mit Neonfarben (...) verzieren. Sack mit Zeitungen füllen, zu postitchen. Abfallsackstreifen schneiden, an postitchen. Mit schwarzem Elast den gefüllten Sack zu einem Rucksack umfunktionieren.
Kopf: Ballonoberteil einkleistern (3 Lagen Papier), trocknen lassen, schwarz bemalen. Mit Pomponaugen und Neondeko verzieren
 
 
 
 
 
Fasnachts-Instrumente
 
 Flaschendeckel mit Ahle / Hammer lochen, Deckel an Draht fädeln, den Draht zwischen den Ästen einer Astgabel befestigen. Mit (Neon) Garn umwickeln.
 

Kommentare:

  1. Liebe Sabine
    Tolle Spinnen habt ihr hier gebastelt! Ich wünsche dir alles Gute mit deinem Blog - eine schöne Idee, hoffentlich entsteht viel Austausch mit anderen!
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci - Austausch wäre schön!
      Liebe Grüsse, Sabine

      Löschen