Montag, 29. Januar 2018

Spuren führen zu Tomte Tummetott

 Spuren führen uns zu Tomte Tummetott...



Wir steigen mit Schattentheaterszenen mit versch. Spuren ein und schaffen so einen visuellen Einstieg: Spuren, die sich begegnen/ Spuren die voneinander weg gehen/ Spuren, die miteinander tanzen /Spuren, die sich verfolgen...






versch. Spurenbilder führen uns weiter und werden in Gruppen "gelesen", gedeutet - wer war hier unterwegs? Was war hier los?



Am Schluss lösen sich die Fragen auf - im Bilderbuch wird die Geschichte ganz ohne Sprache plötzlich "lesbar"










Fuss- und Handabdrücke





eigene Spuren hinterlassen


Kreative Spuren..

 


Neocolor Kratzbilder 

 





Spuren mit Tintenkiller auf Tinte 




 
 


Abriebe herstellen




 

 

 



Farbspuren mit Essig in Backpulver hinterlassen- was geschieht?
Experimentieren
 




Farbspuren hinterlassen - Murmeli mit Farbe mit dem Röhrli übers Blatt blasen
 






Sachinhalte - Spuren von Tieren







Tierspuren kennen lernen und unterscheiden können


mit Schleichtieren und Knete Spurenbilder gestalten 

 
  
 

  

Spuren legen / Wege hüpfen (Vorübung Bee bot)




 

  
 


Spurenkarten zu Wegen legen und den Bee Bot so programmieren, dass er der Spur folgen kann



und dann ist er da, Tomte Tummetott!



 



Wirbelsturm - Blasbilder basteln


Raumorientierung / Labyrinth

bei Tomte hat es stark geschneit, er versinkt fast im Schnee, wenn er zu den Tieren unterwegs ist - die Wege werden zum Labyrinth..


    







...aus Legos







Mit Steckerli...


 
   


...mit Backblech und div. Magneten







 


mit Pinnwand, Reissnägeln und Gummeli...


Grafomotorik

Tiere Füttern, Tiere einzäunen... mit dem Stift unterwegs sein durch untersch. Arten von Wegen!

 


Tiere einzäunen (Materialien mit dem Stift um die Tiere legen): Legos, Zahnstocher, Pfeiffenputzer, Holzstückli, Kettenteile, Röhrli...


 


Tiere füttern (Materialien zum Tier ziehen): Sicherheitsnadeln, Futterbilder, Büroklammer mit Murmel drauf, Knöpfe, Plastikteile... 







Tomte Täschli nähen




Fasnachtsverkleidung Tomte und der Fuchs 


 



 

Samstag, 23. Dezember 2017

Zwergenweihnachten

"Wie wämmer Wiehnacht fiire?"


...fragen sich die Zwerge im Lied von Stephanie Jakobi-Murer (mit Zipf, Zapf, Zepf und Zipfelwitz durch den Advent). Der eine will das Bäumli schön dekorieren, der andere Singen und die Stube verzieren, der dritte hätte gerne ein feines Essen und der vierte denkt an die Tiere. Wir helfen ihnen, ihre Wünsche umzusetzen.

Euch alle schöne Weihnachten!