Donnerstag, 19. April 2018

Baumriesen


Baumriesen


...entdecken - in die Wiese liegen und bis zu den Baumkronen schauen...



mit dem Spiegel auf Baumriesen-Entdeckungsreise gehen - schaffe ich es, die Baumkronen mit dem Spiegel "einzufangen"? 
"ui, da meint man, man falle beim Gehen in den Himmel!"




den Zwerg irgendwo platzieren - kann ich ihn im Spiegel wieder entdecken?

Wir geben den Baumriesen ein Gesicht














den Ton nehmen wir mit - den Rest finden wir in der Natur





Donnerstag, 22. März 2018

Frühlingszeit

Frühlingszeit








alle Jahre wieder... spriesst und keimt es - nichts neu erfundenes, aber alt bewährtes!
Wir stimmen uns mit dem Legen eines Frühlihngsmandalas auf die kommende Zeit ein... (und dann kam der Schnee zurück)






passend zum Jahresthema Zwerge bewachen die Zwerge ihren Garten - und die Eierschalen vom Werkstattposten "Spiegeleier braten" haben gleich eine tolle Verwendung gefunden!
 












Wo finden wir überall Samen und Kerne, die wir setzen können?










Samenpapier herstellen:
Eierkartons zerstückeln, über Nacht in Wasser einlegen, am nächsten Tag mit dem Stabmixer pürieren, Sämli drunter mischen, mit einer Guetzliform auf ein Sieb mit Tuch drunter legen, das Wasser ausdrücken, die Platte herauslösen und auf Stoff trocknen lassen














Ihr kennt sie bestimmt auch - die Keimexperimente in CD Hüllen - ich finde, so lassen sich die versch. Stadien wirklich gut beobachten! Und im Topf wachsen sie schon bald an Fäden hoch bis zur Decke!
 
  
  




das Bilderbuch "das Riesenfest" hat uns einen idealen Übergang vom Thema Riese zum Thema Wachstum von Pflanzen geboten - in der Geschichte isst der kleine Riese einen Apfelkern und gewinnt damit einen Wettbewerb, da er ja eigentlich einen ganzen Baum verschluckt hat...


 


alt bewährt - und dankbar zum Beobachten




bei den Kindern am Beliebtesten waren die Graskopf-Herren!









 Bildnerisches Gestalten







und zwischendurch Hühnerts und Häselts..




 


gefüllte Mäpplihühner - wir nähen gemeinsam (Kigä / Kind) an der Nähmaschine die Teile an)




Unsere Oster"nestli" - befüllbare Hasen

 


... aus Eierkartons
 
  
  

 
 
 
 
  
 
  
  

Samstag, 10. März 2018

Riesen - soooo gross sind wir!

Riesen - sooo gross sind wir!


Als Gegenpol zu unserem Jahresthema Zwerge haben wir uns in den letzten Wochen mit Riesen beschäftigt - als Grundlage dazu ging es natürlich um gross und klein und ums Messen ganz grundsätzlich.

Zum Lied "gross isch toll, chlii isch cool" haben wir versch. Körperteile und unsere Körpergrössen verglichen und uns anhand einer Bilderbuchgeschichte damit befasst, wann wir uns gross und wann klein fühlen - und was die Vorzüge sind. Spannende Entdeckungen / Gespräche wurden ausgetauscht!


so gross bin ich - genau heute!


Bastelarbeit - diese Kinder können grösser und kleiner werden, je nachdem wie weit man die Schachtel öffnet



Für Zuhause gabs ein Würfelspiel (1,2,3 Augen) - der Körper ist zuerst zu unterst und rückt dann so viele Zahlen (Ikea Messband) nach oben, wie man gewürfelt hat. 2 Spieler spielen gegeneinander - wer zuerst mit dem Kopf zuoberst ist, hat gewonnen.



wie kann man etwas abmessen, ohne Hilfsmaterialien? Wir haben die versch. Masseinheiten ausprobiert - als "Hausaufgabe" haben die Kinder auch zu Hause Dinge ausgemessen und aufnotiert.



Messen mit Wollfäden: wir hatten 3 versch. Fadenlängen, kurz / mittel / lang, die Kinder hatten einen davon und gingen im Kindergarten auf die Suche, ob sie etwas finden, das genau so lang ist - die Ergebnisse haben sie auf 3 Plakate aufgezeichnet.

Was gibt es denn für Hilfsmittel, um etwas zu vermessen?


mit versch. Messinstrumenten gingen wir auf Entdeckungstour


am beliebtesten war dabei das Messrad - damit kann man den ganzen Kindergarten abmessen, oder den Pausenplatz, den Nachhauseweg...



Zollstöcken

Anregungen aus dem Buch "Bauklotzturm und Zollstockschiff" von Stefan Köhler-Holle 

https://www.amazon.de/Bauklotz-Turm-Zollstock-Schiff-Werk-Aktionen-Foto-Beispielen-Konstruieren/dp/3867022437

zaubererdino.blogspot.ch

Mit Zollstöcken lässt sich so Vieles erleben und entdecken! 


Verformen bis zum Musikstopp - was ist entstanden?


die entstandenen Formen aneinander reihen - kann man hindurch hüpfen? Was für Figuren entdeckt man?



Partnerarbeit: vor- und nachformen





Legetetris als Gruppenarbeit: Zollstöcke nach Fotovorlage formen - können wir die versch. Teile so aneinander legen, dass ein grosses Quadrat mit geraden Seiten entsteht? Welche Teile fehlen uns ev noch?


Zollstöcke eignen sich auch zum Zeltbau - eine Schnur spannen, Zollstöcke einspannen, und los gehts.


wie können wir mit Taschenlampen Schatten verlängern? Von welcher Seite her muss das Licht kommen? (bei Sonne ideal um mit dem eigenen Schatten Erfahrungen zu sammeln).

Der Riese von der kleinen Insel


Bildergebnis für der riese von der kleinen insel

Bildergebnis für zollstockschiff

eine sehr passende Bilderbuchgeschichte...


wir legen eigene Riesenbilder dazu:










Der Riese Timpetu

"psst, ich weiss was, hört mal zu - war einst ein Riese Timpetu"




der Spruch eignet sich gut, um mit Reihenfolgen zu arbeiten. Was kommt nacheinander? Wir gestalten eigene Leporellos dazu




Um sich von den Strapazen des Arztbesuches zu erholen, braucht der Riese einen Schal - wir helfen ihm, einen herzustellen und lernen den Strickfux kennen!


Von den Riesen zum Wachstum der Pflanzen


dieses Buch eignet sich sehr gut, um zum Wachstum der Pflanzen überzugehen. Der kleinste Riese isst nämlich beim Wettbewerb der Riesen einen Apfelkern - und ein Jahr später zeigt sich, dass er somit das Grösste von allen essen konnte, da war nämlich ein Baum gewachsen!


Wir gucken uns die Äpfel genauer an, suchen nach Kernen und setzen diese


und aus dem Rest machen wir ein feines Apfelmus!