Freitag, 14. August 2015

"Han-i-gsee" Ketten


"Han-i-gsee" Ketten 


die nähere Umgebung des Kindergartens kennen lernen und sich bewusst auf Kleinigkeiten am Wegesrand achten...


Auf der roten Seite sind die Dinge, welche man noch nicht gesehen hat - falls man sie entdeckt, werden sie auf die grüne Seite geschoben. Wer findet alles?


Ausschnitte fotografieren und laminieren, auf eine Kette fädeln...


Gitter / Briefkästen / Lichtschalter / Schachtdeckel / Bodenbeläge / Gartenzäune...
 
 

Kommentare:

  1. Tolle Idee.

    Etwas ist mir nicht ganz klar. Wenn ich etwas nicht gesehen habe, wie kann ich dann das nächste durchschieben? Oder muss man so lange suchen, bis man jeweils das nächste gefunden hat?

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau dies hat mir tagelang Kopfzerbrechen bereitet :-)
      Und die Lösung kam doch nicht!
      in dieser Form müssen die Kinder (vielleicht auch in Partnerarbeit) so lange suchen, bis sie alles der Reihe nach haben...
      Falls Dir eine bessere Variante einfällt - bitte melden!
      Liebe Grüsse, Sabine
      (folge Dir nun auch, hatte Deine Seite noch nicht entdeckt!)

      Löschen
    2. Liebe Sabine

      mir ist eben auch nichts schlaueres eingefallen. Aber es darf ja auch mal eine Herausforderung für die Kinder sein.
      Die Idee finde ich auf jeden Fall toll.

      Freue mich wenn du auch bei mir mit liest.

      Liebe grüsse Eva

      Löschen
  2. Du könntest doch einen roten Klebepunkt auf die nicht gefundenen Motive kleben - diesen kann man gut wieder entfernen.

    liebe Grüsse Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gute Idee! es ist schon erstaunlich wie genau die Kinder beobachten - ich muss wohl bald noch Ameisenwimpern dazu nehmen;-)
      Liebe Grüsse, Sabine

      Löschen